Archiv | März, 2018

Aufruf an die Menschheit: Kehrt in eure Heimatländer zurück!

10 Mrz

Augenöffner

Viele Menschen, die multikulturelle Gesellschaften fördern, meinen oft, dass sie eine friedlichere Welt schaffen. Aber sie ignorieren die Lehren der Geschichte und legen damit den Grundstein für katastrophale Konflikte und Blutvergießen in der Zukunft.

MULTIKULTURALISMUS innerhalb einer Nation führt zu innerer Spannung und schließlich zu gewaltsamen Konflikten. 6.000 Jahre menschliche Kriegsführung beweisen dies. Etwa 85% aller Kriege in der gesamten aufgezeichneten Geschichte sind vollständig in rassische / ethnische / religiöse Konflikte verwurzelt; die anderen 15% sind rein ideologisch begründet. Alle Rassen und ethnischen Gruppen sind „tribal“ und separatistisch in ihrer Natur – diese angeborenen Merkmale der menschlichen Natur müssen akzeptiert werden. Daher sollte die ethnische Homogenität von politischen Entscheidungsträgern in jedem Land gefördert werden. Dieethnische Homogenität in jedem Land zu verfolgen, ist die humanste Art, die verschiedenen Völker der Welt zu organisieren. Der Nationalstaat bleibt die wahre Grundlage für Glück und Harmonie.

Jeder realistische Mensch (wie ich) versteht diese…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.565 weitere Wörter

Advertisements

Europa erwacht: Neue patriotische Gruppe auch in Belgien aktiv

9 Mrz

Neue patriotische Partei „Alternative für Schweden“

7 Mrz

Augenöffner

en.

erkommen.

n in ihre Heimatländer zurückkehren“.

Kommen schlechte Zeiten auf Schwedens Migranten zu? Einwanderungsland Schweden schlägt patriotische Töne an. Foto: Nigerian-swedish.org

Kasselstrand über die Ziele der AfS: „Wir kümmern uns um drei Dinge, die die anderen Parteien aufgegeben haben. Wir werden alles tun, um das schwedische Establishment auf den Müllhaufen der Geschichte zu werfen. Zweitens sind wir die Abschiebungspartei, die einzige, die sich traut, dieses Thema anzusprechen, und drittens sind wir die Partei für Recht und Ordnung.“

Ursprünglichen Post anzeigen

Afrikaner entwickelten im Laufe der Evolution kein Gespür für logisches Denken

6 Mrz

Der Honigmann – Ein großes Bloggerherz hat aufgehört zu schlagen

3 Mrz

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Der Honigmann ist gestorben!

Wir waren beim Tod zugegegen….Du kannst es also teilen,

schreibt die Kräutermume.

Am 24.02.2018 um 11 Uhr
ist der „Honigmann“, der Imker Ernst „Ernie“ Köwing,
im St. Bonifatius – Krankenhaus in Lingen nach einer kurzen und schweren Erkrankung von uns gegangen.

Der „Honigmann-Ernie“ auf seinem Weg – „Ruhe in Frieden Ernie“, sagt Maria Lourdes!
Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Sein Lebenswerk, der Blog „derhonigmannsagt.org“, vorher „derhonigmannsagt.wordpress.com“, hat ihn zu einem der Großen in der Aufklärer-Szene werden lassen.

Mit über 83 Millionen Aufrufen fand er auch im Ausland hohe Anerkennung und wurde in Deutschland der größte Blog – und somit den Herrschenden ein Dorn im Auge.

Zahlreiche Prozesse hielten ihn nicht von seiner Arbeit ab und führten schließlich zu seiner Inhaftierung Ende 2017.

Honigmann trotz Haftunfähigkeit – weiter in Haft!

Durch mehrere Operationen von einer schweren, vorhergehenden Erkrankung gezeichnet, war es dem Richter egal…

Ursprünglichen Post anzeigen 289 weitere Wörter

Aufruf zur Großdemo in Kandel

2 Mrz

Augenöffner

Die Stadt Kandel steht derzeit als Symbolbild für die importierte Migrantengewalt. Die 15 jährige Mia, die von einem 20 jährigen afghanischen Flüchtling in einen Drogeriemarkt erstochen wurde, war der Auslöser für eine Massenbewegung im Westen Deutschlands.

Am 3.3.2018 findet die nächste Großdemo in der südpfälzischen Ortschaft Kandel statt. Gleich vier Veranstaltungen wurden für das kommende Wochenende angemeldet. Laut Karlsruhe-Insider werden über 2500 Teilnehmer erwartet, interne Schätzungen gehen von 3000 bis 4000 Demonstranten aus. Mit folgendem Aufruf machte die Initiative „Kandel ist überall“ deutschlandweit mobil. Aus ganz Deutschland haben sich Menschen für die bevorstehende Demo angemeldet:

Flyer „Kandel ist überall“

Die AfD-Landtagsabgeordnete Christina Baum („Kandel ist überall“) und Schirmherrin arbeitete mit ihrem Team eine politische Forderung aus, die am Samstag auf der Veranstaltung vorgetragen und verbreitet wird. Ziel dieser Forderungen ist der Rücktritt des Bürgermeisters aus Kandel, welcher Angela Merkels verfehlte Asylpolitik stillschweigend zustimmte und Horden von kriminellen und gewaltbereiten Migranten…

Ursprünglichen Post anzeigen 67 weitere Wörter